Autoglas Service-Center

Glossar

Autoglas Service-Center

Autoglas Service-Center

Buchstabe E

Autoglas Service-Center
Autoglas Service-Center
Autoglas Service-Center Einscheibensicherheitsglas
Einscheibensicherheitsglas (ESG) ist Float- oder Gussglas, das erh&oumL;hte Temperaturwechselbeständigkeit, erhöhte Schlag- und Stoßfestigkeit und erhöhte Biegebruchfestigkeit aufweist. Bei Scheibenbruch löst sich die gesamte Scheibe in ein Netz von Bruchstücken auf, die überwiegend stumpfkantig sind und untereinander lose zusammenhängen. Dadurch werden ernsthafte Verletzungen weitgehend vermieden. Diese Eigenschaften des Glases beruhen auf seiner Vorspannung. Bei der Herstellung von ESG wird nach dem Zuschneiden und der eventuell erforderlichen Bearbeitung, wie Kantenbearbeitungen, Glasausschnitte, Bohrungen usw., das Glas gleichmäßig auf ca. 600°C erhitzt und anschließend mit Kaltluft konvektiv abgeblasen. Beim Abkühlen bleibt die Kernzone im Glasquerschnitt warm, während die Oberflächen schnell erkalten. Dadurch entstehen dort Druckspannungen, während sich im Inneren eine hohe Zugspannung einstellt. Die Änderungen der physikalischen Eigenschaften gegenüber Floatglas beruhen auf diesen Spannungsunterschieden. Im Automobilbereich wird diese Scheibenart vorwiegend für Seiten- und Heckscheiben verwendet. Sowohl innere Spannungen als auch äußere Einflüsse können zum Bruch des Glases führen. Das Spannungsgleichgewicht im Inneren das Glases kann durch Nickelsulfid-Einschlüsse gestört werden. Derartige - zur Zerstörung des Glases führende - Einschlüsse entstehen bei den heutigen Fertigungsmethoden so gut wie nicht mehr.
ESG bietet wenig Schutz gegen Einbruch, da es mit einem harten, spitzen Gegenstand (z. B. einem Nothammer) leicht zerstört werden kann. Weiterhin kann eine fertiggestellte ESG-Scheibe mechanisch nicht bearbeitet werden, da sonst in die innere Spannungsstruktur eingegriffen wird, und dies zum sofortigen Zerplatzen der Scheibe führt. Wird eine zerstörte ESG-Scheibe noch vollständig im Rahmen gehalten, kann anhand der Bruchstruktur die Einschlagstelle lokalisiert werden. Von der Einschlagstelle geht der Bruchverlauf strahlenförmig auseinander. Weiterhin sind bei besonderen Lichtverhältnissen die Spannungen im Glas sichtbar. Diese Spannungsfelder (Anisotropien) sind bei polarisiertem Licht als farbige Punkte und Flächen in den ESG-Scheiben erkennbar.
Siehe auch : Autoglas Service-Center


Autoglas Service-Center ESG
Abkürzung für Einscheibensicherheitsglas
Autoglas Service-Center
Autoglas Service-Center
Autoglas Service-Center

Autoglas Service-Center